Fit für die Schule ?
Vorschulscreening für Kinder im Alter  von 4-6 Jahren


Endlich ist es soweit! Ihr Kind kommt in die Schule! Die Vorbereitungen auf diesen Lebensabschnitt sind für Eltern und Kinder von großer Bedeutung.
Der Schuleintritt bedeutet für Kinder einen Wechsel in eine neue Umwelteinheit mit veränderten Interaktionsformen und stellt neue Entwicklungsaufgaben.  

 

Ausgerüstet sein mit den Voraussetzungen fürs Rechnen-, Schreiben- und Lesenlernen als Grundlage für die Freude am Lernen.
•    Sie möchten erfahren ob ihr Kind mit diesen Voraussetzungen ausgestattet ist?
•    Sie möchten ihr Kind in der
Einschulungsphase optimal unterstützen?
Dann sind Sie bei uns genau richtig ;) 

Unsere geschulten Therapeuten beobachten ihr Kind auf Wunsch gezielt und stehen Ihnen beratend zur Seite.

Wir bieten Ihnen die Ermittlung der Vorkenntnisse Ihres Kindes durch …
•    Beobachtung der motorischen Entwicklung ihres Kindes anhand eines wissenschaftlich fundierten Grobscreenings
•    Beurteilung der graphomotorischen Entwicklung ihres Kindes anhand von Auszügen eines standardisierten Beobachtungsbogens zur Ermittlung  graphomotorischer Kompetenz in Bezug auf
o    Stifthaltung
o    Graphomotorische Bewegung
o    Geschwindigkeit
o    Kraftdosierung
o    Steuerung der Bewegungsimpulse
o    Bewegungsqualität

Das Screening ersetzt in keinem Fall eine Untersuchung beim Kinderarzt. Ziel der Untersuchung ist es, Sie als Eltern auf evtl. Entwicklungsschwierigkeiten Ihres Kindes aufmerksam zu machen.
Sie erhalten im Anschluss der Beobachtungen einen fachlichen Kurzbericht, der Ihnen Aufschluss über den Entwicklungstand Ihres Kindes gibt und den Sie im Bedarfsfall an Ihren Kinderarzt weiterleiten können.
Gerne sind wir bereit die Beobachtung in den Räumlichkeiten der jeweiligen Kindertagesstätte oder in unserer Praxis durchzuführen.

Das Angebot richtet sich an Eltern von Kindern im Vorschulalter (4-6 Jahre).
Nach ärztlicher  Verordnung oder bei Privatzahlern beläuft sich die Teilnahmegebühr auf 35,00 €.


 

Verhaltenstherapeutisches Training

  

Das verhaltenstherapeutische Training bezieht sich auf Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren mit folgenden Verhaltensauffälligkeiten:

  •        Hyperkinetische Störungen oder    Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen

  •        Kombination aus hyperkinetischen und oppositionellen Verhaltensstörungen

  •        Oppositionelle Verhaltensstörungen v.a. gegenüber Erwachsenen (Eltern, Erzieher, Lehrer).


Verhaltensauffällige Kinder haben in der Regel erhebliche Probleme in mehreren Funktions- und Lebensbereichen.

       

Das Therapieprogramm

  •        flexibles System aus spezifischen Therapiekomponenten und individuell kombinierbaren Therapiebausteinen

  •        übergreifendes Konzept für Familie, Kindergarten und Schule.