Praxisspezifische Angebote

Je nach Bedarf können wir Ihnen eine Vielzahl an speziell auf Ihre oder die Bedürfnisse Ihres Kindes, Angehörigen oder Mitarbeitern  maßgeschneidertes Angebot unterbreiten: 

  • Elternberatung/ Elterntrainings
  • ErzieherInnen/ LehrerInnen Schulung
  • Umfeldberatung (häusliches Umfeld, Kindergarten, Schule, Beruf, Hausbesuch etc.)
  • Fuß- und Handreflexzonentherapie
  • auditive Verarbeitung und Wahrnehmung
  • SI- Therapie (nach Jean Ayres)
  • FIT FÜR DIE SCHULE- Vorschulscreening (4- 6 Jahre)
  • Graphomotoriktraining (Vorschul- und Schulkinder)
  • Feststellung der Händigkeit
  • Linkshänderberatung
  • Verhaltenstherapeutisches Training
  • Integrative Lerntherapie bei Dyskalkulie und LRS
  • Aufmerksamkeitstrainings (z. B. Attentioner, nach Lauth/ Schlottke, Marburger Konzentrations Training, Trickie Teens)
  • EST- Ergotherapeutisches Selbstkompetenz- Training
  • Entspannungstraining (nach Jakobs)
  • PC- Trainings (z. B. auditive Wahrnehmung, Lese- Rechtschreibschwächen, Dyskalkulie,  Konzentration)
  • Förderung bei Schulschwierigkeiten
  • Präventionsprogramme für Kinder (z. B. Rückengesundheit bei Schulkindern, Kinder mit Übergewicht)
  • Psychomotorikgruppe
  • ADL- Training.

 

EST-

Ergotherapeutisches Selbstkompetenztraining


Das ergotherapeutische Sozialkompetenz- Training soll Kinder darin unterstützen, Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln und anzuwenden, die als sozial kompetent bewertet werden.

Um diese Zielsetzung erfolgreich umzusetzen, ist es notwendig, zu wissen, welche Faktoren dazu beitragen, dass ein Verhalten als sozial kompetent bewertet wird- vom Kind selbst und von seiner Umwelt.

 

  • positives Verhaltensrepertoire des Kindes verstärken und ausbauen
  • neue praktische Handlungsstrategien erproben und anwenden
  • über Lob und Zuspruch mehr Sicherheit im sozialen Handeln   erhalten
  • verschiedene Kommunikationsstrategien erlernen
  • Eigenwahrnehmung und Selbstregulation verbessern
  • Gefühle bei sich und anderen erkennen und benennen
  • Grenzen setzen
  • angemessene Konfliktstrategien kennen und anwenden
  • freundschaftliche Kontakte aufnehmen und pflegen
  • Selbstständigkeit verbessern
  • sich als kompetenten Helfer erleben/ Aufbau von prosozialem Verhalten

  • 14 Trainingseinheiten für die Kinder

  •  regelmäßige Treffen 1 x pro Woche

  •  Dauer 90 Minuten
  • 2 separate Gruppeneinheiten für die Eltern (Einheiten 5 & 10 als Elternabend)

  • alltagsnahes Training mit Begleitmaterial für Kinder und Eltern (zur Fortsetzung im häuslichen Umfeld)

  • separates Workbook für Eltern

  •  strukturiertes Training mit Ritualen zum besseren Alltagstransfer

  • Transparenz der Trainingsinhalte durch zusätzliches wöchentliches             Elternfeedback und Hausaufgabenanleitung

  • sinnvolles Belohnungssystem für positives Verhalten

  • Stärken der Sozialkompetenz durch angemessene Gruppengroße     (optimaler Alltagstransfer).
 


Integrative Lerntherapie                                                                                                         
Die integrative Lerntherapie ist eine Therapie zur Behandlung von Lernstörungen wie die Lese- Rechtschreibstörung (Legastenie, LRS) und/ oder die Rechenstörung (Dyskalkulie) sowie allen damit verbundene Verbindungen stehenden anderen psychischen Störungen der Emotionen oder des Verhaltens. 

Das lerntherapeutische Angebot setzt sich zusammen aus: 
 

  • Anamnese und Diagnostik
  • Therapieplan
  • Lerntherapeutischer Prozess
  • Prozessdiagnostik
  • begleitende Beratung
  • Therapieabschluss


Fit für die Schule ?
Vorschulscreening für Kinder im Alter  von 4-6 Jahren


Endlich ist es soweit! Ihr Kind kommt in die Schule! Die Vorbereitungen auf diesen Lebensabschnitt sind für Eltern und Kinder von großer Bedeutung.
Der Schuleintritt bedeutet für Kinder einen Wechsel in eine neue Umwelteinheit mit veränderten Interaktionsformen und stellt neue Entwicklungsaufgaben.  

 

Ausgerüstet sein mit den Voraussetzungen fürs Rechnen-, Schreiben- und Lesenlernen als Grundlage für die Freude am Lernen.
•    Sie möchten erfahren ob ihr Kind mit diesen Voraussetzungen ausgestattet ist?
•    Sie möchten ihr Kind in der
Einschulungsphase optimal unterstützen?
Dann sind Sie bei uns genau richtig ;) 

Unsere geschulten Therapeuten beobachten ihr Kind auf Wunsch gezielt und stehen Ihnen beratend zur Seite.

Wir bieten Ihnen die Ermittlung der Vorkenntnisse Ihres Kindes durch …
•    Beobachtung der motorischen Entwicklung ihres Kindes anhand eines wissenschaftlich fundierten Grobscreenings
•    Beurteilung der graphomotorischen Entwicklung ihres Kindes anhand von Auszügen eines standardisierten Beobachtungsbogens zur Ermittlung  graphomotorischer Kompetenz in Bezug auf
o    Stifthaltung
o    Graphomotorische Bewegung
o    Geschwindigkeit
o    Kraftdosierung
o    Steuerung der Bewegungsimpulse
o    Bewegungsqualität

Das Screening ersetzt in keinem Fall eine Untersuchung beim Kinderarzt. Ziel der Untersuchung ist es, Sie als Eltern auf evtl. Entwicklungsschwierigkeiten Ihres Kindes aufmerksam zu machen.
Sie erhalten im Anschluss der Beobachtungen einen fachlichen Kurzbericht, der Ihnen Aufschluss über den Entwicklungstand Ihres Kindes gibt und den Sie im Bedarfsfall an Ihren Kinderarzt weiterleiten können.
Gerne sind wir bereit die Beobachtung in den Räumlichkeiten der jeweiligen Kindertagesstätte oder in unserer Praxis durchzuführen.

Das Angebot richtet sich an Eltern von Kindern im Vorschulalter (4-6 Jahre).
Nach ärztlicher  Verordnung oder bei Privatzahlern beläuft sich die Teilnahmegebühr auf 35,00 €.


 

Verhaltenstherapeutisches Training

  

Das verhaltenstherapeutische Training bezieht sich auf Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren mit folgenden Verhaltensauffälligkeiten:

  •        Hyperkinetische Störungen oder    Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen

  •        Kombination aus hyperkinetischen und oppositionellen Verhaltensstörungen

  •        Oppositionelle Verhaltensstörungen v.a. gegenüber Erwachsenen (Eltern, Erzieher, Lehrer).


  

Verhaltensauffällige Kinder haben in der Regel erhebliche Probleme in mehreren Funktions- und Lebensbereichen.

       

Das Therapieprogramm

  •        flexibles System aus spezifischen Therapiekomponenten und individuell kombinierbaren Therapiebausteinen

  •        übergreifendes Konzept für Familie, Kindergarten und Schule.

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause:

Wenn es Ihnen nicht möglich ist in unsere Praxis zu besuchen, dann führen wir- mit einer ärztlichen Verordnung- die Behandlung auch gerne bei Ihnen zu Hause durch. Zudem können wir im häuslichen Umfeld optimale Strategien für die Selbstversorgung entwicklen und geeignete Hilfsmittel empfehlen.